Christliche Pfadfinder - Stamm "Quedlinburger Milan"

Wer kann mitmachen?

Kinder und Jugendliche im Alter von ...
1. Roversippe
1. Wölflingsmeute

Wann?

Wöchentliche Stammestreffen:
Freitags 17:00- 19.00 Uhr


Wo?

Pfadfindergelände an den Brühlwiesen in Quedlinburg
Solltest Du nicht wissen, wo unser Pfadfindergelände ist, ruf doch einfach an.

Gott nahe sein - Die Schöpfung in Gemeinschaft erleben

Freitag, der 17. April war ein sonniger Frühlingstag. Für einige Jungpfadfinder sollte dieser Tag und vor allen Dingen die Nacht was Besonderes sein. Zum ersten Mal durften wir draußen in der Natur schlafen. Im April bedeutet das mit einem wolkenfreien Himmel, dass man den sternenklaren Himmel beobachten kann. Es war ein wunderschöner Nachthimmel. Die Silhouetten der Stiftskirche mit dem Mond im Hintergrund ist malerisch schön anzusehen. Einen Haken hat diese Wetterlage aber. Die Nacht ist bitterkalt und auf unserem Zelt gefror jeder Tautropfen. Nun heißt es als Pfadfinder, das Beste daraus zu machen.
Es wurde ein Lagerfeuer entfacht auf dem ein leckeres „Pfadfindermenü“ zubereitet wurde. Auch das Teewasser wurde schnell erhitzt. So ein Tee am Lagerfeuer schmeckt drei Mal so gut. Mit vielen uns bekannten Liedern läuteten wir die Nacht ein.
Ein Segensgebet, welches die Schönheit der Schöpfung preist, begleitete uns in die Nachtruhe. Solch eine Nacht ist nicht eine Nacht im Kinderzimmer im warmen Bett, sondern man hört Tiere rufen. Jeder Windhauch zerrt am selbst gebauten Zelt, das wir Pfadfinder „Kothe“ nennen. Halten denn die Heringe und Abspannseile? Ja sie hielten stand. In der Morgensonne wärmten wir uns bei Tee und Milch wieder auf. Und siehe da, die vielen Vogelstimmen, die mit Einbruch der Nacht verstummten, waren umso fröhlicher zu hören. Jetzt können wir uns auf den Haik im Brockengebiet vorbereiten.

Norbert Stiebe
Sippenführer der Jungpfadfinder

Leitung

Frederike Bauer-Borchmann

Tel.:0151-50 21 65 76

Termine