Liebe Gemeinde ...

... in der nächsten Zeit begegnet uns als Wochenspruch der Bibelvers: „So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.“ – Sind wir das wirklich? Viele Christen rackern sich ab, auch in ihrem Glaubensleben, oft mit spärlichem Erfolg: überschaubare Kreise, mäßiger Gottesdienstbesuch. Gemeindeaufbau mit Menschen, die einem manchmal auch gehörig auf den Wecker gehen können…

Das Reich Gottes hat eine andere Dimension und kennt keine Gruppenstunden, zu denen man kommt oder geht. Das Reich Gottes ist das Leben selbst – mit Jesus Christus in der Mitte, der uns bedingungslos liebt! Und es ist ein Geschenk Gottes! Mit jedem neuen Tag bekommen wir ein neues Stück Leben geschenkt. Mit jedem neuen Tag wird uns die Möglichkeit gegeben, Leben zu verändern – und zu erneuern. Wir können Gewohnheiten ablegen, Überzeugungen überprüfen. Wir sind nicht ein für alle Mal festgelegt. Bauen wir also am Reich Gottes mit!

Übrigens: Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenosse wird man nicht durch Werke und eigenen Verdienst, sondern allein durch die Gnade Gottes: „Angenommensein, so wie wir sind!“ Und das gilt allen Menschen, auch unseren kirchenfernen Bekannten, die noch nichts davon gehört haben. Zeigen wir´s ihnen also. Nicht durch christliche Autoaufkleber oder aufgedrängte Frömmigkeit, sondern durch unsere frohe, begnadigte und positive Lebenseinstellung.

Kann sein, dass mein Nachbar seinen Frieden mit Gott schon längst gefunden hat – und ich weiß es nur noch nicht. Weil ich zu sehr mit meinen Vorurteilen beschäftigt bin.

Wir sollten mal wieder miteinander reden – und dabei Reich Gottes bauen. Vielleicht klappt´s dann auch mal wieder mit der Kirche …

Eine unverkrampfte und gesegnete Sommerzeit wünscht uns allen

Ihr Reiner Sporer



Quedlinburger Musiksommer 2018

Quedlinburger Musiksommer 2018

Stellenausschreibungen

Ab dem 01.08.2018 sind in der "Haltestelle" drei Plätze für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) und eine Stelle für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) zu besetzten. 

Veranstaltung-kalender

Die nächsten Termine

  • Mittagsgebet

    Di, 17.07.2018, 12:00 Uhr Marktkirche St. Benediktii, Marktkirchhof, 06484 Quedlinburg

  • Mittagsgebet

    Mi, 18.07.2018, 12:00 Uhr Marktkirche St. Benediktii, Marktkirchhof, 06484 Quedlinburg

  • Mittagsgebet

    Do, 19.07.2018, 12:00 Uhr Marktkirche St. Benediktii, Marktkirchhof, 06484 Quedlinburg

  • Senioren-Café

    Do, 19.07.2018, 14:30 Uhr Diakoniestation er Evangelischen Stiftung Neinstedt, Erlenstraße 4, 06484 Quedlinburg

  • Mittagsgebet

    Fr, 20.07.2018, 12:00 Uhr Marktkirche St. Benediktii, Marktkirchhof, 06484 Quedlinburg

  • Concerto Pathetique

    Sa, 21.07.2018, 20:00 Uhr Stiftskirche St. Servatii, Schlossberg, 06484 Quedlinburg

  • Gottesdienst

    So, 22.07.2018, 10:30 Uhr Nikolaikirche, Neustädter Kirchhof, 06484 Quedlinburg

  • Helferkreis "Verteiler kirchliche Nachrichten"

    Mo, 23.07.2018, 10:00 Uhr Gemeindehaus, Carl-Ritter-Straße 16, 06484 Quedlinburg

Gemeindekirchenrat

Vorsitzender
Malte Kienitz

stellv. Vorsitzende
Marika Fuchs

Die Losung heute

Dienstag, 17. Juli 2018

/Der HERR spricht:/ Ihr sollt mir ein Königreich von Priestern und ein heiliges Volk sein.

2.Mose 19,6

/Jesus spricht:/ Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch.

Johannes 20,21

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine Weitere Informationen finden Sie hier.

Wochenspruch

7. Sonntag nach Trinitatis

So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.

Epheser 2, 19

Jahreslosung 2018

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offb 21,6 (L)

Ev. Gemeindebüro

Carl-Ritter-Straße 16
06484 Quedlinburg

Tel. 03946-91 60 60
Fax 03946-91 60 58

E-Mail über Kontakt

Sprechzeiten
Mi     09.00 - 12.00 Uhr
Do    13.00 - 16.00 Uhr

Pfarrer der Kirchengemeinde Quedlinburg