Weltgebetstag am 1. März 2024
ZDF-Gottesdienst am 3.März 2024

Wer Lust hat, als Helfer für die Fernsehtechnik dabei zu sein, kann sich gene melden. (Kontakt: Ulf Koischwitz)

Hilfe beim Zuschauertelefon von 10.15 bis 12.00 Uhr wird noch gebraucht. (Kontakt: Catherine Wünschiers)

Suchen und Finden

Eine geraume Zeit meines Lebens verbringe ich damit, Dinge zu suchen. Klamotten, Unterlagen, Dateien, den Hund im Wald, Spielzeug, Malutensilien, usw.
Manchmal suche ich auch einfach einen ruhigen Platz für mich. Eine bzw. meine Ecke, wo nur ich bin. Und wo auch niemand mich sehen kann. Nur für mich. Zum Nachdenken. Zum Lesen. Zum Durch-das- Handy-scrollen.

Manchmal ist es schwieriger. Da suche ich in mir. Nach einem Gedanken, einer Idee. Nach Plänen für die Zukunft. Nach einem Sinn. Nach Gott.
Ganz oft schon lief diese Suche ins Leere. Ich bekam keine Antwort. Ich fand keine Idee, keinen Anhaltspunkt für den weiteren Weg. Erst, als ich die Suche aufgegeben habe, dann kam es. Erst, als ich losgelassen habe, kam ein Anstoß zu etwas ganz Neuem.

Schon Ende März werden wir Ostern feiern und eigentlich ist dieser Ursprung unseres Glaubens eine Suchgeschichte. Drei Frauen suchten damals einen Leichnam, den sie salben wollten. Am Morgen des dritten Tages machten sie sich auf den Weg. Gepackt mit allen Dingen, die sie brauchten. Zugegeben, sie wussten, wo er zu finden sein müsste, aber im Grab war er dann doch nicht. Sie schauten ins Leere. „Entsetzt euch nicht! Ihr sucht Jesus von Nazareth, den Gekreuzigten. Er ist auferstanden, er ist nicht hier.“ (Mk 16,6) Das hat der junge Mann den Frauen zugerufen, an diesem Morgen, der dadurch ganz anders wurde. Der für sie ganz anders wurde – ganz anders, als sie es erwartet hatten. Ein Morgen für die Weltgeschichte – und der Beginn für etwas ganz Neues.

Manchmal machst du dich auf den Weg in deine Alltagswelt oder in dich selbst hinein. Du denkst, dass du schon genau weißt, wo du schauen musst, aber findest doch nicht das, was du suchst. Du bist beladen mit Plänen, wie es jetzt weitergeht, damit du vielleicht das findest, was du brauchst. Aber eigentlich wäre ein Blick ins Leere genau das Richtige in diesem Moment. Ins Leere schauen, damit du selbst leer wirst und dann Platz hast. Für neue Ideen, für Gott und für eine neue Hoffnung: „Er ist auferstanden.“ Ein Beginn für etwas ganz Neues.
Ihr Pfarrer Dr. Tobias Gruber

Haltbare Lebensmittel sind immer noch Willkommen!

Veranstaltung-kalender

Die nächsten Termine

  • Ökumenisches Friedensgebet

    Mo, 04.03.2024, 18:00 Uhr Marktkirche St. Benedikti, Marktkirchhof, 06484 Quedlinburg

    Aufgrund des andauernden Krieges in der Ukraine und weiteren kriegerischen Auseinandersetzungen in der Welt lädt die Ev. Kirchengemeinde Quedlinburg zum ökumenischen Friedensgebet montags um 18 Uhr in die Marktkirche St. Bendedikti ein. Das Friedensgebet ist ein konfessions- und glaubensübergreifendes Angebot. Jeder und jede ist herzlich willkommen.
  • Tanzkreis

    Mo, 04.03.2024, 19:30 Uhr Gemeindehaus, Carl-Ritter-Straße 16, 06484 Quedlinburg

    Leitung: Barbara Hofmann
  • Gottesdienst im Seniorenheim

    Fr, 08.03.2024, 10:15 Uhr AZURIT Seniorenzentrum, Lange Gasse 10, 06484 Quedlinburg

    Pfarrer C. Carstens
  • Selbsthilfegruppe "Blaues Kreuz" - Akutgruppe

    Fr, 08.03.2024, 19:00 Uhr Gemeindehaus, Carl-Ritter-Straße 16, 06484 Quedlinburg

    Akutgruppe für Betroffene NUR nach vorheriger Ankündigung zu unten genannten Terminen. Gemeinsamer adventlich-weihnachtlicher Jahresabschluss für die Gruppen am 8. Dezember
  • Gottesdienst in Westerhausen

    So, 10.03.2024, 10:00 Uhr St.-Stephani-Kirche, Schulstraße 78, Westerhausen

    Prädikant R. Sporer
  • Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl

    So, 10.03.2024, 10:30 Uhr Nikolaikirche, Neustädter Kirchhof, 06484 Quedlinburg

    Pfarrerin A. Carstens
  • Gehörlosengottesdienst

    So, 10.03.2024, 15:00 Uhr Gemeindehaus, Carl-Ritter-Straße 16, 06484 Quedlinburg

    Lektor A. Henschel
  • Ökumenisches Friedensgebet

    Mo, 11.03.2024, 18:00 Uhr Marktkirche St. Benedikti, Marktkirchhof, 06484 Quedlinburg

    Aufgrund des andauernden Krieges in der Ukraine und weiteren kriegerischen Auseinandersetzungen in der Welt lädt die Ev. Kirchengemeinde Quedlinburg zum ökumenischen Friedensgebet montags um 18 Uhr in die Marktkirche St. Bendedikti ein. Das Friedensgebet ist ein konfessions- und glaubensübergreifendes Angebot. Jeder und jede ist herzlich willkommen.
  • Helferkreis "Besuchsdienst"

    Di, 12.03.2024, 10:00 Uhr Gemeindehaus, Carl-Ritter-Straße 16, 06484 Quedlinburg

    Der Besuchsdienst unterstützt die Pfarrer:in der Gemeinde bei den Geburtstagsbesuchen und bereitet die Karten-, Kerzen- und Blumengrüße vor. Die monatlichen Treffen dienen so den Terminabstimmungen und dem Abholen von Kerzen im Gemeindebüro.
  • Gottesdienst im Seniorenheim

    Mi, 13.03.2024, 10:00 Uhr AWO Alten- und Pflegezentrum „Am Kleers“, Gartenstraße 38, 06484 Quedlinburg

    Pfarrerin F. Junge

andere Gottesdienste

Veranstaltungen der katholischen Gemeinde St. Mathilde in Quedlinburg.

Veranstaltungen im Kirchenkreis

Die Losung heute

Montag, 4. M�rz 2024

Seinem Volk wird der HERR eine Zuflucht sein und eine Burg den Israeliten.
Joel 4,16

Der Blinde schrie noch viel mehr: Du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Und Jesus blieb stehen und sprach: Ruft ihn her!
Markus 10,48-49

Wochenspruch

Wochenspruch: Wer die Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes. (Lk 9,62)


Zum Kalender

Jahreslosung 2024

Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe.

1. Korinther 16,14

Leitbild der Kirchengemeinde

Dienet einander, ein jeglicher mit der Gabe, die er empfangen hat.

1. Petrus 4, 10

Ev. Gemeindebüro

Carl-Ritter-Straße 16
06484 Quedlinburg

Tel. 03946-91 60 60
Fax 03946-91 60 58

E-Mail über Kontakt

Sprechzeiten - Gemeindebüro / Friedhofsverwaltung

Mi. 9.00 - 12.00 Uhr

Do. 12.00 - 13.00 Uhr

und nach telefonischer Terminvereinbarung. 

Die Anmeldung einer Bestattung ist grundsätzlich telefonisch zu vereinbaren! Tel. 03946-91 99 54 (bzw. 91 60 60)

Pfarrer*in der Kirchengemeinde Quedlinburg

Gemeindekirchenrat

Vorsitzende
Catherine Wünschiers

stellv. Vorsitzender
Pfarrer Tobias Gruber

Demokratie-leben-logo

Spenden an die Kirchengemeinde

Bitte geben Sie in der Verwendungszeile den Spendenzweck + Ihre Adresse zur Ausstellung einer Spendenbescheinigung an.

Sie können Spenden für:

Gemeindebeitrag 2024

Kinder- & Jugendarbeit in der "Haltestelle"

Erhaltung der Friedhöfe

Musiksommer 2023

Junge Gemeinde

Härtefonds

Gestaltungsgruppe Farbenspiel

Blaues Kreuz - Selbsthilfegruppen

Erhaltung von Orgeln, Glocken & Turmuhren

spezielle Baumaßnahmen an  / in Kirchen und Kapellen

Gemeindebeitrag

Kreiskirchenamt Harz-Börde

IBAN: DE67 3506 0190 1533 6600 21

BIC: GENODED1DKD

Spenden

Kreiskirchenamt Harz-Börde

IBAN: DE96 8105 2000 0311 0533 00

BIC: NOLADE21HRZ