Grüne Damen

Festgottesdienst anlässlich des 25jährigen Bestehens der
Grünen Damen & Herren am Harzklinikum Quedlinburg

Vor 25 Jahren wurde am Klinikstandort Quedlinburg das ehrenamtlich tätige Team der Grünen Damen und Herren gegründet. Seither kümmern sich die Frauen und Männer um Patientinnen und Patienten. Sie führen mit ihnen Gespräche, gehen mit ihnen spazieren oder erledigen kleinere Besorgungen. Manchmal muss eine Telefonkarte aufgeladen oder Zahnpasta besorgt werden, mal braucht es dringend frische Luft oder eben aufmerksames Zuhören, tröstende Worte, ein Gebet, eine gemeinsam gesummte Liedzeile.

Ende September 1997 hoben in Quedlinburg engagierte Gemeindeglieder, Pflegedienstleitung und Geschäftsführung des Klinikums gemeinsam dieses besondere Ehrenamt aus der Taufe. Seitdem haben etwa 60 Frauen und Männer dieses Amt bekleidet bzw. tun es noch immer. Sie sind damit zu einem unverzichtbaren Bestandteil der umfassenden Begleitung der Patientinnen und Patienten im Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben geworden.

Dies war ein schöner Anlass, das 25jährige Bestehen mit einem festlichen Gottesdienst zu begehen, in dem der Segen Gottes als Bestärkung und Zurüstung für dieses besondere Ehrenamt in der Predigt von Klinikseelsorger Matthias Zentner im Mittelpunkt stand.
Gemeinsam mit Jürgen Schilling, Superintendent des Kirchenkreises Halberstadt, segnete er die derzeit 12 Aktiven für ihren Dienst. Vertreter:innen der Kirchengemeinde, der Stadt Quedlinburg, der
Geschäftsführung des Krankenhauses, der Pflege und der Grünen Damen aus Wernigerode legten den Ehrenamtlichen dabei ihre Hände stärkend in den Rücken.

Im Anschluss an den Gottesdienst, der in der Quedlinburger Aegidiikirche gefeiert wurde, ging es im Kirchgarten bei Volksliedersingen und Gruppenfoto, bei üppigem Abendbrot und vielen Gesprächen noch sehr lebendig zu.

Die Kollekte des Festgottesdienstes kam geflüchteten Menschen aus der Ukraine zugute.

Pfarrer Matthias Zentner


Das Team der Grünen Damen sucht dringend nach Verstärkung, damit es auch in Zukunft gelingt, an jedem Werktag der Woche zwei Ehrenamtliche einsetzen zu können. Wer auf diese Not reagieren möchte und außerdem Lust auf ein schönes Ehrenamt hat, melde sich bitte bei Lore Hollstein: 039485 61212.

Festgottesdienst mit Pfarrer M. Zentner und Superintendent J. Schilling 
Festgottesdienst mit Pfarrer M. Zentner und Superintendent J. Schilling
Segen für die Grünen Damen 
Segen für die Grünen Damen
Gruppenbild Grüne Damen 
Gruppenbild Grüne Damen

Pfarrer Matthias Zentner

Tel. 03946-90 91 80 8


Lore Hollstein

039485-61 21 2