Besuchsdienste der Stadtgemeinden

Schon seit über 30 Jahren besucht eine Gruppe freiwilliger Helfer - die Besuchsdienste - die über 70 jährigen Menschen an ihrem Geburtstag. Über die Glück- und Segenswünsche hinaus ist manchmal die Gelegenheit für ein weiterführendes Gespräch gegeben. Jeder Besuch ist ein Zeichen dafür: „Du bist es mir wert!“
Wer mitwirken möchte, melde sich bitte bei Pfarrer Carstens.

Dankeschön an Elisabeth Mente

Ein großes Dankeschön geht diesmal an Frau Elisabeth Mente. Sie war 2002 in die Verantwortung für den Senioren-Nachmittag, den Besuchsdienst und auch den Verteilerkreis der Kirchlichen Nachrichten „eingestiegen“, nachdem sie selbst aktiv im Besuchsdienst mitgearbeitet hatte. Auch für die Vorbereitung der Jubel-Konfirmationen liefen alle Fäden bei ihr zusammen. 

Zum monatlichen Seniorennachmittag waren die Tische jahreszeitlich schön von ihr geschmückt, der Kaffee gekocht, der Tee vorbereitet, Kuchen bestellt und verteilt. Pfarrer und Vikarinnen hatten in ihr immer eine zuverlässige Ratgeberin an der Seite. Und in Gedanken hatte sie immer „ihren“ Kreis zusammen, wusste, wer fehlt, meist auch, warum, hat „hinterher-telefoniert“ und organisiert. 

Die Vorbereitung für den Seniorenkreis leistet sie auch weiterhin, ebenso die Vorbereitung der Konfirmantions-Jubiläen, den Besuchsdienst hat sie nun in die Hände von Frau Marika Fuchs übergeben. 

Vielen Dank, Frau Mente, für die treuen Dienste durch so viele Jahre!

Dankeschön an Elisabeth Mente 
Dankeschön an Elisabeth Mente

Ansprechpartner:
Pfarrer
Christoph Carstens

Termine

im Gemeindehaus