Gemeindekirchenrat

Der betagte Schwiegervater - Jethro - rät dem überlasteten Mose: Sieh dich um im Volk nach redlichen Leuten, die Gott fürchten und wahrhaftig sind. Sie sollen dich in deiner täglichen Arbeit unterstützen. Wirst du das tun, werden die Menschen Frieden finden. Und Mose gehorchte seinem Schwiegervater. Unsere Gemeinde hat Sie, liebe Schwestern und Brüder, für geeignet gehalten, und Sie durch die Wahl beauftragt, die Gemeinde zu leiten. Ihre Erfahrung, Ihr Verstand und Ihr Glaube sollen dabei helfen. Gebe Gott, dass sich das in Sie gesetzte Vertrauen bewährt.

Am 6. Oktober 2013 hat die Kirchengemeinde Quedlinburg seinen neuen Gemeindekirchenrat mit 9 gewählten und 4 stellvertretenden Gemeindekirchenratsmitgliedern mit der Leitung der Ev. Kirchenge-meinde beauftragt.

Danach wurden sie für ihren Dienst unter Gottes Segen gestellt.

Für eine Amtszeit von 6 Jahren leiten die 13 Ältesten das Gemeinde-leben in Quedlinburg. Dabei werden sie durch verschiedene Aus-schüsse (Bauausschuss, Friedhofsausschuss, Finanzausschuss, Ausschuss "Zeugnis und Dienst", Domschatzausschuss) unterstützt. Im Rhythmus von etwa 4 Wochen trifft sich der Gemeindekirchenrat zu seinen Beratungen und fasst die notwendigen Beschlüsse.

Wir gehen davon aus, wie schon häufiger nachgefragt, dass die Gemeinde an der Arbeit bzw. den Beschlüssen des Gemeindekirchen-rates interessiert ist. Insofern haben wir uns entschlossen, über die Beratungen des Gemeindekirchenrates in den Kirchlichen Nachrichten ab Juni/Juli 2014 zu informieren. 

Die Beratungen des Gemeindekirchenrates sind nicht öffentlich und sind vertraulich. Beschlüsse zu Mitarbeitern werden nicht veröffentlicht.

Gemeindekirchenratssitzung im Mai 2017

Beratung zur möglichen Auftragsvergabe Orgelsanierung Marktkirche

Veränderung des Finanzierungsplanes zur Orgelsanierung der Marktkirche 

Neuanschaffung einer Digitalorgel für die Nikolaikirche

Ev. Kirchengemeinde St. Nicolai Oschersleben bekundet Kaufinteresse an Orgel der Johanniskirche

Quedlinburger Musiksommer 2017 – Umgang mit Freikarten

Fortführung der Aufgaben im Archiv für weitere 9 Monate

Bestimmung Kollektenzweck zum Gottesdienst „Kantate“

Abschluss Architektenvertrag mit dem Architektur- und Ingenieurbüro PART GmbH Schwarz & Sturmat zur Sanierung des Turmgewölbes über der Orgel und Neubaus einer Emporentreppe in der Marktkirche St. Benedikti Quedlinburg sowie Beantragung der kirchenaufsichtlichen Genehmigung

Stiftskirche – Bericht über den aktuellen Stand der Kooperationsgespräche mit der Stadt Quedlinburg

Auftrag zur anteiligen 3-D-Vermessung der Gewölbedecke Nikolaikirche und Antrag an die Landeskirche zur Förderung aus dem Innovationsfonds

Landeskirchenamt Erfurt – Projektmittel in der Reformationsdekade

Antrag an Strukturfonds des Kirchenkreises zur Unterstützung des Mehrgenerationen-Kreativnachmittages am 13.05.2017

zur Absicherung der regionalen (Konfirmanden)Arbeit 2017 wird ein Antrag auf Vorschuss beim Strukturfonds des Kirchenkreises gestellt

Antrag an Strukturfonds des Kirchenkreises zur Erstattung der Gebühren für die Prüfung der Kirchenkasse 2015

Finanzierung Alphabetisierungskurs für einen Flüchtling prüfen, Antrag an den Kirchenkreis bezüglich der Kostenübernahme stellen
Geschäftsleitung (geschäftsführender Pfarrer, Kirchmeister) wird bevollmächtigt, Verlängerung befristeter Mietverträge für

Mansardenwohnung im Konvent 20a vorzunehmen

Beschluss zum Kauf einer Orgelbank für die Stiftskirche

Absprachen zum Konfirmationsgottesdienst am 21. Mai in der Stiftskirche

Beratung zu Lektoren- und Kollektendiensten des Gemeindekirchenrates

Rückblick zum Konzert in der Aegidiikirche am 30.04.2017

Fragebogen für Gemeinde zur Gottesdienstgestaltung wird in Papierform im Gemeindebrief Juni 2017 ausgegeben, sowie Link auf Homepage

Rückblick Ordination des Prädikanten Reiner Sporer in Wittenberg


Gemeindekirchenratssitzung im Juni 2017

Finanzausschuss wurde beauftragt, Finanzierungsplan für die Neuanschaffung Gemeindebus zu beraten, Antrag an Kirchenkreis für Zuschuss

Personalangelegenheiten Domschatz

Beratung Kosten- und Finanzierungsplan zur Gewölbesanierung über der Orgel in der Marktkirche

Übertragung von Aufgaben während der Orgelsanierung in der Marktkirche an Herrn Gottfried Biller und Herrn Markus Kaufmann

3. Bauabschnitt Gewölberippensanierung Nikolaikirche in 2018 (Fortführung Südseitenschiff), Kosten- und Finanzierungsplan wurde beraten

unzureichende Beschallungssituation in Stiftskirche beheben, neue Tonanlage einbauen, zuvor Akustikkonzept vorstellen

durch erneuten Einbruch in Haltestelle (21.05.2017) wurden Schäden verursacht, Antrag an Kirchenkreis zur Übernahme Reparaturkosten

Personalangelegenheiten – Haltestelle

Auftragsvergabe Erneuerung Heizungskessel Schlossberg 9 + Konvent 20a

Anfrage an Kreiskirchenamt zum aktuellen Stand Verkauf Gemeindehaus

Landeskirchenamt plant Erfassung von Kunst- und Kulturgut für den Kirchenkreis und bittet um Mitwirkung durch die Gemeinde

Verabschiedung von Gottfried Biller

Informationen über Baumfällarbeiten auf Blasiifriedhof im letzten Winter

Beratungen zum Gottesdienst am 9.9.2017 auf dem Marktplatz

Beratungen zum Gemeindebus – Reparatur oder Neukauf

Anfrage zur Bildung Vorbereitungsteam für Friedensdekade 2017

Anfrage an Kirchenkreis zum aktuellen Stand Johanniskirche als Archiv

Gottesdienst am 2.7.2017 mit Regionalbischof Hackbeil

Christine Bick beendet ehrenamtliche Redaktion der KN im Juli 2017

ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit in der Kirchengemeinde

Rückblick zum Gottesdienst am Pfingstmontag

Mitglieder des Gemeindekirchenrates

Pfarrer Christoph Carstens
Pfarrer Martin Gentz
Andreas Fuhrmann
Caroline Stock
Christine Schwindack
Elke Dannenberg
Gisela Brinkmeier
Jens Heuer
Juliane Ottersberg
Malte Kienitz
Manuela Lehmann
Marika Fuchs
Ulf Koischwitz


Vorsitzender des Gemeindekirchenrates:

Malte Kienitz 

Carl-Ritter-Str. 16
06484 Quedlinburg
ev.kirche.quedlinburg
@kirchenkreis-halberstadt.de

Telefon 03946 / 51 99 85 7


Stellvertretende Vorsitzende:

Marika Fuchs

Telefon 03946 / 52 50 03

 

Aus dem Gemeindekirchenrat

Herr Reiner Sporer, seit 2007 Mitglied im Gemeindekirchenrat Quedlinburg, hat sein Mandat und den Vorsitz im Gemeindekirchenrat aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Ein Gemeindekirchenrat lebt in der Balance zwischen pflichtgemäßen Verwaltungsentscheidungen und Impulsen für die Entwicklung der Zukunft in der Kirchengemeinde. Beidem hat Herr Sporer seine Aufmerksamkeit und seine Kraft gewidmet und damit die Arbeit des Gemeindekirchenrates erst ermöglicht und entschieden vorangebracht.
Der Gemeindekirchenrat wird nun eine/einen neuen Vorsitzenden zu wählen haben. Solange werden die Geschäfte von der stellvertretenden Vorsitzenden Frau Marika Fuchs in Zusammenarbeit mit dem Kirchmeister Frank Mente und dem geschäftsführenden Pfarrer Christoph Carstens wahrgenommen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Sporer für die in dem leitenden Ehrenamt geleistete Arbeit.

Der Dank soll besonderen Ausdruck im Gottesdienst zum Jahresrückblick am 15. Januar 2017 finden.