Die St. Johannis-Kirche zu Quedlinburg

St. Johannis-Kirche, Quedlinburger Süderstadt, Stresemannstraße

  • erbaut im Jahr 1906, neogotischer Baustil mit Einflüssen aus dem Jugendstil
  • der Altarraum der Kirche ist nach Westen hin ausgerichtet
  • Glasmalereien aus der Werkstatt Ferdinand Müller, Quedlinburg
    Fenster im Kirchenschiff:
    4 Evangelisten: Matthäus, Markus, Lukas, Johannes
    4 Propheten: Jesaja, Jeremia, Hesekiel, Daniel
    Rosette: Johannes der Täufer (Namenspatron der Kirche)
  • Orgel: Röver-Orgel aus der Werkstatt des Baumeisters Röver aus Hausneindorf

Öffnungszeiten:
Mai - September
dienstags und mittwochs 10.00 bis 14.00 Uhr

Pfarrer C. Carstens
ccrstnskrchnkrs-hlbrstdtd
Schlossberg 9
Tel. 03946 / 90 19 07 8
Fax 03946 / 90 19 07 9

Termine